von J. B. Molière - Eine Produktion des BASDAA-Theaterensemble
Reservierungen bis:01.07.2017 18:00
Beginnt am:01.07.2017 20:00

Countdown to Reservations End Date

Tage
Stunden
Min
Sekunde

Reservierung

Nur bis zum 30.06.2017!
Normal (VVK)
€ 14.00
Nur bis zum 30.06.2017!
Ermäßigt (VVK)
€ 12.00
Zahl der Teilnehmer

Beschreibung

 „Der Menschenfeind“ von J. B. Molière  

Eine Produktion des BASDAA-Theaterensemble                                                                        

Ist es möglich, all seinen Mitmenschen immer und überall die ungeschminkte Wahrheit zu sagen?

Auch und gerade wenn man in einer Gesellschaft lebt, in der eine gepflegte Lüge zum guten Ton gehört? 

Alceste tut es.                                                

Moliéres Komödie von 1666 ist immer noch erstaunlich aktuell, äußert doch heute beinahe jeder in jedem Moment seine gefühlte Wahrheit. Eine Komödie, die mit pointiertem Wortwitz die Frage stellt:                

Wer ist hier Menschenfeind und wer Menschenfreund?

Philinte
Du kannst die Menschen überhaupt nicht leiden.


Alceste

Am liebsten möchte ich sie ganz vermeiden.

Ihr nennts Gesellschaft, ich nenns Metzgerei.

Tut, was ihr wollt, mir ist es einerlei.

Das Messer hoch und macht einander nieder!

Ich steige aus. Mich seht ihr nicht mehr wieder.

Alceste:             Oliver Kruth

Céliméne:          Sonja Grabowitz

Philinte:            Christian Hölscher

Èliante:             Almut Seeßelberg

Arsinoé:            Ulrike Gietmann

Oronte:             Guido Moelders

Regie:               Burghard Braun